Catch and Buy: Ihr Shop für Tresore, Briefkästen, Koffer & Taschen!

Herzlich willkommen

0 Artikel - 0,00 €

Waffenschrank Informationen

Ein Waffenschrank bezeichnet man ein aus Stahl gefertigtes, sehr robustes Sicherheitsbehältnis. Dabei gilt es, zwischen diversen Schrankarten zu differenzieren. Je nach Anspruch, sind Waffenschränke als Kurzwaffentresore, Langwaffenschränke und Munitionsschränke erhältlich. Beachten Sie, dass ein verantwortungsbewusster und sachgemäßer Umgang mit Kurzwaffen, Langwaffen und der Munition, bei der Anschaffung einer Waffe und eines Waffenschrankes immer an erster Stelle steht.

 

Bei der Wahl des richtigen Waffenschrankes, ist die Art der Waffe bzw. der Waffen ausschlaggebend. Zudem muss die Person, die den Waffenschrank erwirbt, sicherstellen und gewährleisten, dass nur erwerbsberechtigte Personen auf die Waffen und den Waffenschrank Zugriff haben. Besonders gilt es auf Kinder Acht zu geben. Mit einem passenden Waffenschrank sorgen Sie dafür, dass unbefugte Personen, nicht mit gefährlichen Kurz- oder Langwaffen in Kontakt kommen. Deshalb ist auch die Wahl des Standorts des Waffenschrankes, mitsamt seinem Inhalt, genauestens und mit Bedacht zu wählen.

Von der Bauweise und den verschiedenen Sicherheitsklassen her, ähnelt ein Waffenschrank einem Tresor. Weshalb Waffenschränke in den unterschiedlichsten Größen, Varianten und Sicherheitsstufen erhältlich sind.

Waffenschrank Waidmann Premium

Eine ordnungsgemäße Verankerung des Waffenschrankes wird empfohlen. Zudem benötigt man zur Ausstattung eines Waffenschrankes, unverzichtbare Elemente:

  • Für Langwaffen wird ein Waffenhalter benötigt, um eine senkrechte Lagerung zu gewährleisten
  • Halteklammern für Kurzwaffen
  • Fach mit Verschlussmöglichkeit beziehungsweise ein Innentresor, für die gemeinsame Aufbewahrung von Waffen und Munition 

 

 

Es ist festzuhalten, dass sich das Waffengesetz auf den privaten Wohnbereich beschränkt. Deshalb ist die Lagerung von jeglicher Art von Waffen und Munition in unbewohnten Objekten auch in keinem Waffenschrank erlaubt. Falls Sie in einem Verein einen Munitionsschrank oder Waffenschrank aufstellen möchten, wird empfohlen, sich vom fachkundigen Berater über die Gesetzeslage zu informieren. Sie können sich an folgende Stellen wenden: Jagdbehörde, Ordnungsämter, oder Polizei-Beratungsstellen.

In Österreich gilt für Waffenbesitzer:

Ein Besitzer von Munition und Schusswaffen, muss sicherstellen, dass nur er den alleinigen Zugriff auf Lang-, und Kurzwaffen oder Munition hat. Die Waffen sollten daher vor schnellem und unbefugtem Zugriff gesichert sein.

 In Deutschland gilt für Waffenbesitzer:

 Hier gilt das Bundeswaffengesetz.

Newsletter abonnieren

Lassen Sie sich über unsere neuen Angebote und Produkte informieren.

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Verwendung der Seite akzeptieren sie dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen
x