Catch and Buy: Ihr Shop für Tresore, Briefkästen, Koffer & Taschen!

Herzlich willkommen

0 Artikel - 0,00 €

AGB im Verhältnis zu Verbrauchern als Kunden

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Catch & Buy GmbH

 

1. Allgemeines

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen sind Bestandteil unserer Angebote und der mit uns abgeschlossenen Verträge. Unsere Angebote (Offerten) sind freibleibend und unverbindlich, es sei denn, dass wir diese ausdrücklich schriftlich als verbindlich bezeichnet haben.

 

2. Erklärungen

An uns gerichtete Aufträge bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung. Vertragsändernde und/oder vertragsergänzende Erklärungen des Kunden sind zu ihrer Wirksamkeit schriftlich abzugeben. Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

 

3. Liefer- / Ausführungsfristen

Der Kunde wird uns, bevor er seine Rechte aufgrund einer von uns verschuldeten Fristversäumnis geltend macht, eine Nachfrist von mindestens 2 Wochen setzen. Soweit Vorleistungen des Kunden Einfluss auf den Beginn der mit ihm vereinbarten Liefer- /Ausführungsfristen haben, ist der Kunde verpflichtet, uns unverzüglich und schriftlich Verzögerungen anzuzeigen.

 

4. Lieferung

Lieferungen erfolgen auf Kosten und Gefahr des Kunden. Auszuliefernde Ware wird von uns nur aufgrund eines schriftlichen Auftrages des Kunden auf dessen Kosten versichert.

 

5. Teilleistungen

Wir sind zu Teilleistungen berechtigt, soweit die Teilleistung für den Kunden zumutbar ist.

 

6. Aufrechnung/Zurückbehaltungsrecht

Das Recht des Kunden zur Aufrechnung wird auf solche Forderungen des Kunden beschränkt, die unstreitig oder rechtskräftig festgestellt sind oder aber auch auf Forderungen, die bestritten, aber gerichtlich entscheidungsreif sind.

 

7. Schadensersatz

Berechtigt uns eine Pflichtverletzung des Kunden zur Geltendmachung von Schadensersatz statt der Leistung, so können wir ohne weiteren Nachweis 20 % der Bruttoauftragssumme als pauschalierten Schadensersatz verlangen. Ist eine Lieferung und/oder Leistung bereits erfolgt, so erhöht sich der pauschalierte Schadensersatz um die Kosten für die Demontage, den Rücktransport und die Aufarbeitung der Ware. Es bleibt uns unbenommen, einen nachweislich höheren Schadensersatz zu verlangen. Dem Kunden steht der Gegenbeweis offen, dass kein Schaden oder ein niedriger Schaden entstanden ist.

 

8. Eigentumsvorbehalt

Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung einschließlich der Nebenkosten unser Eigentum. Dies gilt auch für von uns erstellte Planungen, Skizzen, Zeichnungen, Abbildungen oder sonstige Unterlagen, die der Kunde im Rahmen des abgeschlossenen Geschäfts von uns erhält. Der Kunde ist verpflichtet, uns Zugriffe Dritter auf, von uns unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Waren, unverzüglich mitzuteilen. Der Kunde ist berechtigt, über die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware zu verfügen.

 

9. Mängelhaftung,

Der Kunde kann für den Fall von Mängeln zunächst nur Nachbesserung verlangen. Schlägt die Nachbesserung fehl, ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, zu mindern, oder vom Vertrag zurückzutreten. Offensichtliche Mängel hat der Besteller unverzüglich nach der Lieferung schriftlich zu rügen, anderenfalls gilt die Ware trotz der Mängel als genehmigt.

 

10. Rücktritt

Wir können vom Vertrag durch schriftliche Erklärung zurücktreten wenn:

a) der Kunde falsche Angaben über seine Kreditwürdigkeit macht.

b) eine Verschlechterung im Vermögen des Kunden eintritt (z. B. Nichteinlösung fälliger Schecks/Wechsel, Antrag auf Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung, Antrag auf Einleitung eines Insolvenzverfahrens).

 

11. Datenspeicherung

Wir setzen unsere Kunden hiermit in Kenntnis, dass wir- soweit für die Abwicklung des Geschäfts notwendig und im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zulässig - personenbezogene Daten des Kunden speichern und verarbeiten.

 

12. Verbraucherschlichtung

Für uns ist keine Verbraucherschlichtungsstelle zuständig. Wir sind auch nicht bereit oder verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

 

AGB im Verhältnis zu Unternehmern als Kunden

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Catch & Buy GmbH

 

1. Allgemeines

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen sind Bestandteil unserer Angebote und der mit uns abgeschlossenen Verträge. Sie gelten im geschäftlichen Verkehr mit Unternehmern. Bei Widersprüchen zum Angebot bzw. der Auftragsbestätigung gilt vorrangig der Text des Angebotes bzw. der Auftragsbestätigung. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden verpflichten uns nicht. Eines Widerspruchs gegen deren Geltung im Einzelfall bedarf es nicht. Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich, es sei denn, dass wir diese ausdrücklich schriftlich als verbindlich bezeichnet haben.

 

2. Erklärungen

An uns gerichtete Aufträge bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung. Vertragsändernde und/oder vertragsergänzende Erklärungen des Kunden sind zu ihrer Wirksamkeit schriftlich abzugeben. Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

 

3. Liefer- / Ausführungsfristen

Die rechtzeitige und richtige Selbstbelieferung bleibt vorbehalten. Der Kunde wird uns, bevor er seine Rechte aufgrund einer von uns verschuldeten Fristversäumnis geltend macht, eine Nachfrist von mindestens 2 Wochen setzen. Soweit Vorleistungen des Kunden Einfluss auf den Beginn der mit ihm vereinbarten Liefer- /Ausführungsfristen haben, ist der Kunde verpflichtet, uns unverzüglich und schriftlich Verzögerungen anzuzeigen. Mit uns vereinbarte Liefer-/Ausführungsfristen verlängern sich entsprechend. Höhere Gewalt, Betriebsunterbrechung durch Arbeitskampfmaßnahmen oder aus anderen, nicht von uns zu vertretenden Umständen, verlängern vereinbarte Liefer·/Ausführungsfristen um den Zeitraum der Unterbrechung, sofern von uns diese Umstände rechtzeitig dem Kunden angezeigt wurden und dem Kunden die Verlängerung zumutbar ist.

 

4. Lieferung

Lieferungen erfolgen auf Kosten und Gefahr des Kunden. Auszuliefernde Ware wird von uns nur aufgrund eines schriftlichen Auftrages des Kunden auf dessen Kosten versichert.

 

5. Teilleistungen

Wir sind zu Teilleistungen berechtigt, soweit die Teilleistung für den Kunden zumutbar ist.

 

6. Aufrechnung/Zurückbehaltungsrecht

Das Recht des Kunden zur Aufrechnung wird auf solche Forderungen des Kunden beschränkt, die unstreitig oder rechtskräftig festgestellt sind oder aber auch auf Forderungen, die bestritten, aber gerichtlich entscheidungsreif sind. Ein Zurückbehaltungsrecht des Kunden besteht nur im Falle unstreitiger oder rechtskräftig festgestellter Forderungen.

 

7. Schadensersatz

Berechtigt uns eine Pflichtverletzung des Kunden zur Geltendmachung von Schadensersatz statt der Leistung, so können wir ohne weiteren Nachweis 20 % der Bruttoauftragssumme als pauschalierten Schadensersatz verlangen, Ist eine Lieferung und/oder Leistung bereits erfolgt, so erhöht sich der pauschalierte Schadensersatz um die Kosten für die Demontage, den Rücktransport und die Aufarbeitung der Ware. Es bleibt uns unbenommen, einen nachweislich höheren Schadensersatz zu verlangen. Dem Kunden steht der Gegenbeweis offen, dass kein Schaden oder ein niedriger Schaden entstanden ist. Kommt der Kunde mit Zahlungen in Verzug, so sind wir berechtigt, je Mahnung EURO 40,00 an pauschalen Mahnspesen zu verlangen.

 

8. Eigentumsvorbehalt

Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung einschließlich der Nebenkosten unser Eigentum. Dies gilt auch für von uns erstellte Planungen, Skizzen, Zeichnungen, Abbildungen oder sonstige Unterlagen, die der Kunde im Rahmen des abgeschlossenen Geschäfts von uns erhält. Der Kunde ist verpflichtet, uns Zugriffe Dritter auf, von uns unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Waren, unverzüglich mitzuteilen. Der Kunde ist berechtigt, über die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware zu verfügen. Sämtliche Ansprüche aus der Weiterveräußerung gegen den Dritten in Höhe unserer Forderung tritt der Kunde bereits jetzt an uns ab. Der Kunde ist ermächtigt, die abgetretenen Forderungen für uns treuhänderisch einzuziehen. Die Einziehungsermächtigung kann widerrufen werden, sobald der Kunde seinen Vertragspflichten gegenüber uns nicht mehr oder nicht mehr voll· ständig nachkommt.

 

9. Mängelhaftung, Verjährung

Der Kunde kann für den Fall von Mängeln zunächst nur Nachbesserung verlangen. Schlägt die Nachbesserung fehl, ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, zu mindern, oder vom Vertrag zurückzutreten. Offensichtliche Mängel hat der Besteller unverzüglich nach der Lieferung schriftlich zu rügen, anderenfalls gilt die Ware trotz der Mängel als genehmigt. Zeigen sich zunächst nicht-offensichtliche Mängel, hat der Kunde diese unverzüglich und schriftlich zu rügen, anderenfalls gilt die Ware trotz der Mängel als genehmigt. Für gebrauchte Ware ist die Verjährung aus Sachmängelhaftung auf 1 Jahr beschränkt.

 

10. Rücktritt

Wir können vom Vertrag durch schriftliche Erklärung zurücktreten wenn:

a) der Kunde falsche Angaben über seine Kreditwürdigkeit macht.

b) eine Verschlechterung im Vermögen des Kunden eintritt (z. B. Nichteinlösung fälliger Schecks/Wechsel, Antrag auf Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung, Antrag auf Einleitung eines Insolvenzverfahrens).

c) wir von unserem Lieferanten ohne unser Verschulden nicht mit dem Vertragsgegenstand trotz unserer Fristsetzung beliefert werden (Selbstbelieferung).

 

11. Datenspeicherung

Wir setzen unsere Kunden hiermit in Kenntnis, dass wir- soweit für die Abwicklung des Geschäfts notwendig und im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zulässig - personenbezogene Daten des Kunden speichern und verarbeiten.

 

12. Erfüllungsort, Gerichtsstand und Rechtswahl

Als Erfüllungsort für alle Lieferungen und Leistungen gilt der Sitz unseres Unternehmens. Gleichfalls wird der Gerichtsstand vom Sitz unseres Unternehmens bestimmt. Wir sind jedoch berechtigt, den Kunden auch an seinem Geschäftssitz gerichtlich in Anspruch zu nehmen. Die Anwendung des UN-Kaufrechts (CISG) wird ausgeschlossen. Es kommt ausschließlich deutsches Recht zur Anwendung.

 

Widerrufsbelehrung

Soweit Sie beim Besuch auf unserer Homepage Waren bestellen, möchten wir Sie auf Folgendes hinweisen

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen Ihren Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (catch&buy GmbH, Catch&Buy GmbH, Zum Wasserturm 3, D-59872 Meschede,Tel: +49 (0) 89-61512-790, E-Mail:info@catchandbuy.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.
Ende der Widerrufsbelehrung.

 

Muster - Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An: catch&buy GmbH
      Catch&Buy GmbH; Zum Wasserturm 3 ; 59872 Meschede;
      E-Mail: info@catchandbuy.com
 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

 

(*) Unzutreffendes streichen.

Newsletter abonnieren

Lassen Sie sich über unsere neuen Angebote und Produkte informieren.

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Verwendung der Seite akzeptieren sie dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen
x